mmcité News 7/2018: mmcité bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018

mmcité bei der Fußball-WM 2018: Eine Reihe von Bänken, ganze eineinhalb Kilometer lang

Nach dem Olympischen Museum in Lausanne und dem Olympischen Dorf in Rio de Janeiro ist mmcité wieder Teil eines weiteren Sportereignisses – der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, die vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in Russland stattfindet. Für das größte Sportstadion, Lužniki, haben wir 15 PORTIQOA Rundbänke, 300 PORTIQOA Bogenbänke und 600 PORTIQOA Bänke in der Standardausführung entworfen, hergestellt und geliefert.

Die PORTIQOA Bank besticht durch ihre weich geformten Seitenteile aus Aluminiumlegierung, die mit dem interessanten optischen Effekt der diagonal zulaufenden Elemente spielen. Sitzfläche und Rückenlehne sind aus massiven Hartholzbrettern gefertigt. Weitere Bänke und Mülleimer finden Platz in der Nähe des brandneuen und hypermodernen Krestovsky-Stadions in St. Petersburg, das bis zu achtzigtausend Zuschauern Platz bietet und als Perle der Weltmeisterschaft bekannt wurde.

PORTIQOA_4

Die Umsetzung des gesamten Projekts begann im Jahr 2016. Die Architekten, die den Wiederaufbau des Stadions und der angrenzenden Bereiche leiteten, hatten zu dieser Zeit eine Vorstellung, wie das benötigte Stadtmobiliar aussehen sollte. Ihr Konzept war eher konservativ und dieses haben wir in Zusammenarbeit verändert. Wir haben die Anpassung unserer PORTIQOA Bank vorgeschlagen, wie wir sie bereits bei den Olympischen Spielen in Rio verwendet haben. Für Moskau haben wir eine Lösung entwickelt, die es erlaubt, in langen, durchgängigen Linien, gerade oder bogenförmig, zu bauen. Das Ergebnis zeigt, dass sie wirklich sehr gut in diesen wichtigen Ort passen“, ergänzt Miteigentümer und Chefdesigner der mmcité1, David Karásek.

PORTIQOA_3