Lastenrad-Anschließbügel SEVIER Lastenrad-Anschließbügel SEVIER

Lastenrad-Anschließbügel SEVIER

Während früher Gepäcktaschen an den Gepäckträger von Fahrrädern montiert wurden, um Einkäufe zu transportieren, sind es heute die Lastenfahrräder, die mit vorne montiertem Gepäckträger das Stadtbild prägen. Lastenräder, auch Cargo Bikes genannt, ermöglichen durch geeignete Transportflächen die Mitnahme von Waren und anderen Gegenständen oder von ein oder mehr Kindern. Zudem kann ein Lastenfahrrad wesentlich zur Entlastung des Kraftverkehrs beitragen. Doch durch die größeren Abmessungen, die ein Cargo Bike mit sich bringt, sind vielerorts noch nicht die nötigen Voraussetzungen für solche Arten von Mobilitätsstationen geschaffen. Herkömmliche Fahrradständer sind zumeist nicht optimal geeignet, um gut nutzbare Abstellmöglichkeiten für Lastenfahrräder zu schaffen. Der Fahrradanlehnbügel SEVIER hingegen überzeugt durch seinen niedrigen Anschließbügel, denn Lastenräder sind in der Regel mit kleineren Rädern und tiefliegenden Rahmen ausgestattet. Die niedrige Bauhöhe schmälert hingegen den Anlehnkomfort für Standard-Fahrräder, dessen Rahmen größer- und deren Bauhöhe höher ausfällt. Zudem ordnen die langen Bügel des SEVIER Bügelparkers eine Parkfläche systematisch und halten so den nötigen Parkraum für das Lastenrad frei. Eine Mobilitätsstation für Cargo Bikes verfügt über ein großes Potential, insbesondere an wichtigen Nutzungspunkten, wie z. B. direkt am Wochenmarktgelände sowie an Fußgängerzonen oder Einkaufsstraßen.

Unsere ZIEGLER-Tipps:
  • ZIEGLER empfiehlt eine ganzheitliche Mobilitätsstation, d. h. zum Lastenradstellplatz zusätzlich auch eine Mehrzahl von Standard-Fahrradparkern in Sichtweite anzubieten, um den Lastenradbügel-Stellplatz ausschließlich für Lastenfahrräder frei zu halten.
  • Um Stürze aus dem Stand zu vermeiden, sollte das Lastenrad nie am Vorderrad angeschlossen werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Nutzer sein Rahmenschloss am Hinterrad öffnet und sein Vorderradschloss vergisst, weil es aufgrund der Cargobox außer Sicht ist.
  • Wenn die Stellfläche für Cargo-Bikes nicht entlang eines Weges oder eines anderen Freiraums angeordnet ist, sondern z. B. direkt an einer Mauer oder Wand, ist eine zusätzliche Nutztiefe von ca. 300 mm zu empfehlen. Diesen Platz benötigt ein Lastenfahrrad beim auf- oder runter klappen des Fahrradständers.
Konstruktion:
  • Lasternrad-Anschließbügel aus Rundrohr Ø 60 mm
Oberfläche:
  • alle Stahlteile feuerverzinkt
Befestigungsart:
  • zum Einbetonieren (empfohlene Einbautiefe 250 mm)

Sie haben Fragen?

0800 / 100 49 01

Mo-Fr 7 - 18 Uhr

Wählen Sie ihre Variante mit den Filtern aus:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Varianten
Darstellung: Liste Kachel
Zuletzt angesehen

Stellen Sie Ihre Frage! Brauchen Sie Hilfe oder suchen Sie unsere Beratung?

Sie haben besondere Anforderungen? Oder benötigen ein individuelles Angebot von unseren erfahrenen Fachberatern? Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein - wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sie wünschen Beratung? Wir rufen Sie zurück!
Unsere Fachberater kümmern sich gern individuell um Ihr Anliegen und rufen Sie zum von Ihnen gewünschten Zeitpunkt zurück - einfach Daten ausfüllen und Rückruf anfordern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.